Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
FSM in C# entwickeln
Golo Roden
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2167.png


Dabei seit:
Beiträge: 4.207
Herkunft: Riegel am Kaiserstuhl

Themenstarter:

FSM in C# entwickeln

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

kann jemand ein gutes Tutorial empfehlen, in dem beschrieben wird, wie man Finite State Machines (FSMs) in C# entwickelt, OHNE die Workflow Foundation nehmen zu müssen?

Viele Grüße,


Golo
Wissensvermittler und Technologieberater
für .NET, Codequalität und agile Methoden

www.goloroden.de
www.des-eisbaeren-blog.de
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Gelöschter Benutzer

beantworten | zitieren | melden

http://www.codeproject.com/KB/cs/xmlfsm.aspx
N1ls
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 46

beantworten | zitieren | melden

Hallo Golo,

Tutorial kenne ich leider keines(auch nicht in anderen Programmiersprachen), aber im Grunde genommen ist es nicht besonders schwer, eine FSM zu implementieren.

Geht es Dir eher darum, wie man diese ueberhaupt implementieren kann oder um die effizienteste Moeglichkeit? Letzteres wird man in einem Tutorial sowieso nicht finden koennen, da dies immer problemspezifisch ist und es oft einen Trade-off zwischen Speicherbedarf und Geschwindigkeit gibt.

Ich hab ehrlich gesagt auch keine Ahnung, wie die Workflow Foundation intern arbeitet. Mit dem Workflow-Editor kann man ja weitaus mehr modellieren als mit FSMs. *oehm* Falsch bzw. nicht ganz korrekt. Man kann eigentlich jeden beliebigen Workflow auch als FSM modellieren, nur muss man dann zusaetzliche "Hilfszustaende" einbauen. Z.B. um nebenlaeufige Prozesse abbilden zu koennen.

Meine Erfahrung: FSM implementieren ist relativ einfach. Ohne Kenntnis, was Du machen willst, ist aber schwer zu beurteilen, ob das wirklich das ist, was Du willst. Frage ist ja auch noch, ob ein Automat nach Mealy oder Moore? Die Antwort haengt immer vom Problem ab.

Vielleicht komme ich die Tage mal dazu, ein kleines Beispiel zu implementieren. Kann ich aber aus Zeitnot momentan nicht versprechen...

Gruesse,

N1ls
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
Golo Roden
myCSharp.de - Member

Avatar #avatar-2167.png


Dabei seit:
Beiträge: 4.207
Herkunft: Riegel am Kaiserstuhl

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Danke erst mal für Eure Tipps :-)

Mit ein bisschen weitersuchen bin ich gestern noch auf das State-Pattern der GoF gestoßen, und das war ungefähr das, was ich suchte ... trotzdem danke :-)
Wissensvermittler und Technologieberater
für .NET, Codequalität und agile Methoden

www.goloroden.de
www.des-eisbaeren-blog.de
private Nachricht | Beiträge des Benutzers