Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Community
  • |
  • Diskussionsforum
Obfuscator gesucht

Moderationshinweis von herbivore (16.06.2005 - 21:54)

Dies ist ein Thread, auf den aus der FAQ verwiesen wird. Bitte keine weitere Diskussion, sondern nur wichtige Ergänzungen und diese bitte knapp und präzise. Vielen Dank!


Im diesem Thread geht es zwar auch um kostenlose Obfuscatoren; er ist aber überwiegend für die kostenpflichtigen gedacht. Für die kostenlosen siehe Suche Freeware Obfuscator.

Die Beiträge am Anfang sind schon älter und evtl. nicht mehr aktuell. Geht den Thread besser von hinten nach vorne durch, bis ihr das passende gefunden habt.

luns
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 7

Themenstarter:

Obfuscator gesucht

beantworten | zitieren | melden

Hallo!
Nachdem der Dotfuscator in der Community Edition nur sehr wenige Features hat, suche ich nach einer (gratis) Alternative. Hat irgendwer irgendwelche Tipps oder Erfahrungswerte für mich?

mfg
thomas b
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 49.486
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo luns,

ich selbst kenne mich mit dem Thema nur am Rande aus. Aber am 22.12.2004 schieb VizOne:
Zitat
Ein obfuscator ist Dotfuscator, welches in der Community-Edition bei VS.NET2003 mitgeliefert wird. Für einen besseren obfuscator muss man allerdings oft tief in die Tasche greifen.
Nach dem du bisher keine Antworten bekommen hast, scheint sich an der Situation also nichts geändert zu haben.

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
luns
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 7

Themenstarter:

beantworten | zitieren | melden

Hallo!
Ich habe bei meinen Recherechen zumindest eine Liste von weiteren Obfuscator gefunden: http://msdn.microsoft.com/vcsharp/programming/tools/

Ob diese frei verfügbar sind oder wie es mit der Funktionalität aussieht kann ich leider nicht sagen, da ich mich schlussendlich mit dem Dotfuscator zufrieden gegeben habe.

mfg
thomas b

Moderationshinweis von herbivore (13.06.2012 - 14:39)

Der Link im dem Beitrag ist outdated. Einen wirklich vergleichbaren, aber aktuelle Link auf die MSDN scheint es nicht zu geben. Am ehesten triff es wohl noch Visual Basic Tools and Utilites, auch wenn dort nur noch ein Obfuscator in der Liste auftaucht. Danke für den Hinweis an Gwinn.

private Nachricht | Beiträge des Benutzers
herbivore
myCSharp.de - Experte

Avatar #avatar-2627.gif


Dabei seit:
Beiträge: 49.486
Herkunft: Berlin

beantworten | zitieren | melden

Hallo zusammen,

aufgrund eines Hinweises von rollerfreak2 hier noch eine weitere Liste mit (zum Teil kostenlosen) Obfuscatoren: http://www.csharp411.com/net-obfuscators/

herbivore
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
*neo*
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 293

beantworten | zitieren | melden

Moderationshinweis von herbivore (25.03.2013 - 09:00)

Beitrag hierher verschoben


Guten Morgen zusammen,

ich habe 23 Produkte installiert und getestet. Dabei sind kostenlose- und pflichtige Produkte. Die bisher hier genannten Produkte sind teils gar nicht mehr kostenlos. Deshalb hab ich mich entschieden meine vier tägige Arbeit hier mal kurz zu posten.
Für mich war wichtig, dass die Lizenz nicht mehr als 150 Euro kostet. Jedoch ursprünglich war ich auf der Suche nach einem kostelosen Tool, ich habe es ja auch gefunden :-).
Ich habe für mich folgende Kiterien angelegt:
- Stack Trace sollte verschlüsselbar und entschlüsselbar sein. Es sollte also eine Mappingdatei erstellt werden.
- Preis höchstens 150 Euro.
- Die üblichen Obfuskation sollten möglich sein (Rename von Methoden, Variablen usw; Control Flow, Encrypt String, Anti-Tampering, ILDASM Disamssembly)

Ich möchte darauf hinweisen, dass die Informationen sich nur auf meine Tests beziehen. Andere können evt. andere Erfahrungen berichten! Ich möchte auch keine Software abwerten sondern nur berichten! Ich möchte hier auch keine Werbung machen!
Alle Assemblies habe ich mit dem .NET Reflector 8.0 angeschaut und beurteilt.

- Yano: Freeware; Stack Trace Verschlüsselung und Entschlüsselung vorhanden (sehr komfortabel); Quellcodeveränderung gut -> ist mein Favorit!

- Rummage: Freeware; Stack Trace Verschlüsselung vorhanden jedoch keine Entschlüsselung - Mapping Datei wird jedoch erstellt; Quellcodeveränderung gut (Umbennenung in bekannte Wörter)
- Eazfuscator.NET: Preis 399 Dollar; Stack Trace Verschlüsselung und Entschlüsselung vorhanden; Quellcodeveränderung teilweise OK
- Babel: Preis 115 bis 245 Euro; Stack Trace Verschlüsselung vorhanden, Entschlüsselung ging bei mir nicht, evt. in der Vollversion; Quellcodeveränderung gut
- Devextras Obfusasm: Preis 300 Dollar; Stack Trace Verschlüsselung vorhanden, Entschlüsselung ging bei mir nicht; Quellcodeveränderung gut
- ILprotector: Freeware; keine Stack Trace Verschlüsselung vorhanden somit auch keine Stack Trace Entschlüsselung vorhanden; Quellcodeveränderung gut
- Phoenix Protector: Freeware; keine Stack Trace Entschlüsselung vorhanden - keine Mapping Datei vorhanden; Quellcodeveränderung gut; Laut Entwickler wird das Produkt leider auch nicht mehr weiterentwickelt!
- SmartAssembly: Preis 645 - 945 Euro, Stack Trace Verschlüsselung und Entschlüsselung vorhanden; Quellcodeveränderung gut
- SharpObfuscator: Freeware; Stack Trace Verschlüsselung vorhanden jedoch keine Entschlüsselung - Mapping Datei wird jedoch erstellt; Quellcodeveränderung schlecht
- SkaterLight: Freeware (es gibt auch eine Kostenpflichtige); Stürz beim Verwenden des Infotabs ab; Es werden nicht alle Klassen angezeigt zum bearbeitren
- Cryptoobfuscator for net: Preis 149 Dollar (für meine Anforderungen muss es 299 - 399 Dollar sein); Stack Trace Verschlüsselung und Entschlüsselung vorhanden; Quellcodeveränderung gut
- CodeFort Free: Preis 149 Euro; Stack Trace Verschlüsselung vorhanden Entschlüsselung ging bei mir nicht; Quellcodeveränderung gut
- Confuser: Open Source; Stack Trace Verschlüsselung vorhansen aber keine Stack Trace Entschlüsselung; Stack Trace Veränderung in chinesisch, daher Coding für E-Mail Versand "nicht" möglich
- dotnetspin: Freeware; keine Stack Trace Verschlüsselung und Entschlüsselung vorhanden; Quellcodeveränderung zu gering
- Dotnet Reactor: Preis 145 Euro; Hat bei mir nach der Obfuskation ewig gedauert bis meine App geladen war.
- dotNetProtector: Preis 300 Dollar; Reine Konsolenanwendung
- DYAMAR Protector: Preis ca 190 Dollar; Nach Obfuskation wurde meine Anwendung vom Arvira als Virus erkannt :-)
- The Enigma Protector: Preis 149 Dollar; Sehr umfangreich mit vielen Funktionen außerhalb der Obfuskation
- Macrobject Obfuscator.Net: Preis 199 Dollar; Stack Trace Verschlüsselung vorhanden jedoch Entschlüsselung; Quellcodeveränderung gut
- Manco Obfuscator: Preis 74,95 bis X Dollar; Verursacht bei mir einen Fehler beim Einlesen der App
- NetObf-Protector: Apllikationsprache für mich nicht lesbar :-)
- OrangeHeap: Freeware; Stack Trace Verschlüsselung vorhanden jedoch keine Entschlüsselung - Mapping Datei wird jedoch erstellt; Quellcodeveränderung Ok; Jedoch führen manche Optionen dazu, dass meine App nicht mehr geht
- remobjects: Freeware; Reine KonsolenAnwendung

Hier noch eine Liste posten aus einem anderen Forum
.NET Protectors / Packers List, .NET code protection and obfuscators

Ich hoffe, dass hilft auch Anderen, denn die Suche nach dem richtigen Tool ist wirklich VIEL Arbeit!

Grüße
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von *neo* am .
private Nachricht | Beiträge des Benutzers
*neo*
myCSharp.de - Member



Dabei seit:
Beiträge: 293

beantworten | zitieren | melden

Hallo,

leider muss ich nach so langer Zeit berichten, dass Anwendungen die mit Yano obfuscatiert wurden bei Kaspersky als generischen Trojaner erkannt werden.

Ich kann es nicht hundert Prozent sagen das es so ist, weil ich auch Invoke verwende und das scheinbar auch manchmal dazu führt, aber ich schätze es mal.

Grüße
private Nachricht | Beiträge des Benutzers