myCSharp.de - DIE C# und .NET Community
Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 
 | Suche | FAQ

» Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?
» Forum-FAQ

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist wo online?

Ressourcen
» openbook: Visual C#
» openbook: OO
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Übersicht
» Wir über uns

» myCSharp.de Diskussionsforum
Du befindest Dich hier: Community-Index » Diskussionsforum » Entwicklung » Rund um die Programmierung » Hilfestellung gesucht: Portierung einer Anwendung von Visual Objects nach C#
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen

Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen  

Hilfestellung gesucht: Portierung einer Anwendung von Visual Objects nach C#

 
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
csoifert
myCSharp.de-Mitglied

Dabei seit: 20.09.2007
Beiträge: 2


csoifert ist offline

Hilfestellung gesucht: Portierung einer Anwendung von Visual Objects nach C#

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Hallo :-)

Wir suchen Hilfe oder auch einfach nur ein paar Tips, ggf. auch gegen Bezahlung, was die Architektur unserer portierten (und weiterhin zu portierenden) Standardanwendung angeht. Hier kurz die Eckdaten:

Allgemein

Kaufmännische Standardanwendung

Portierung von Visual Objects und dBase nach C# und MySql 5.x
Gängige 32- und 64-Bit-Windows-Systeme. Momentan ab W2k
Geringer Einfluss auf die Client- und Server-Hardware. Clients nicht immer die aktuellsten Office-PCs, Server teilweise nicht performanter als die Clients.

Anwendungseckdaten

Anzahl Klassen: 2000 (+?) geschätzt
Anzahl Fenster 3-stellig

Anwendung muss nicht auf demselben Host wie die Daten liegen.
Mehrbenutzerbetrieb mit konkurrierenden Lese- und Schreibzugriffen auf die Daten.

Komplexe Algorithmen
Performance wichtig
Asynchrone Lesezugriffe
Hintergrundthreads, z. B. für Erinnerungen
Umfangreiche Export- und Importschnittstellen
Komplexe, variable Filter-/Suchfunktionalität

Internationalisierung
Umfangreiches benutzerbezogenes Rechtesystem
Reporting

Logging an vielen Stellen im Quellcode. Momentan mit Log4Net
Datenzugriff über Persistenzschicht. Momentan mit Nhibernate
(Vorher Versuch mit NDO, dessen Enhancing das Kompilieren bei unserer Klassenanzahl unmöglich machte)

Kapselung von Anwendungsbereichen, z.B. wegen möglichem späterem Webzugriff auf Anwendungslogik

Datenbankeckdaten

Pro Lizenznehmer eine übergeordnete Datenbank und 1 bis x Mandanten-Datenbanken
Mehr als 1000 Tabellen pro Mandantendatenbank
Maximal 3. Normalform
Viele m:n Beziehungen

Wachsende Datenmenge

Datensätze/Tabelle Anteil an allen Tabellen der Datenbank
< 1.000 25 %
< 100.000 30 %
< 500.000 20 %
> 1.000.000 25 %

Die Datenbanken müssen nicht auf einem einzigen Host liegen (verteilt LAN/WAN)
Das Betriebssystem des Datenbankhosts soll keine Rolle spielen

Vielen Dank schon alleine fürs Gelesen-haben Zunge raus
10.12.2007 09:26 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
norman_timo norman_timo ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

avatar-1775.jpeg


Dabei seit: 13.07.2004
Beiträge: 4.506
Entwicklungsumgebung: .NET 2.0/3.5 und VS2005/VS2008
Herkunft: Wald-Michelbach (Odw)


norman_timo ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Hallo csoifert,

ist das eine Art Jobangebot? Hierfür hätten wir eigentlich ein separates Forum für. Falls es kein Jobangebot ist, dann sehe ich die Frage nicht.

Grüße
Norman-Timo
10.12.2007 09:35 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
csoifert
myCSharp.de-Mitglied

Dabei seit: 20.09.2007
Beiträge: 2

Themenstarter Thema begonnen von csoifert

csoifert ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Es ist kein direktes Jobangebot, aber wir haben nichts dagegen, wenn jemand uns vor Ort berät - gegen Bezahlung, versteht sich. Aber vielleicht geht es auch ohne größeres Consulting, weswegen wir es hier gepostet haben.

Die Fragen, die wir haben, sind:
Gibt es etwas, was wir bei der angegebenen Konstellation unbedingt beachten müssen?
Hat jemand Erfahrung mit der Portierung von Visual Objects/dbf nach C#/MySql?
Sieht jemand Probleme bei dieser Anwendungsgröße/Konstellation, die jetzt schon abgefangen werden können?
Hat jemand Tips, was die Architektur angeht?
Wir wissen, das sind sehr allgemeine Fragen, aber diese sind für uns gerade am wichtigsten. Konkretere Fragen zu kleineren Bereichen der Anwendung werden sich erst bei Auftreten von Problemen ergeben.

Wir haben leider alle keine große Erfahrung in der Umsetzung eines Projektes dieser Größenordnung, und ein Großteil des Teams hat gerade erst mit C# (Von diesem Teil des Teams wurde die Visual Objects Version entwickelt und gewartet) angefangen und noch keine Erfahrung mit objektorientierten Techniken wie Entwurfsmustern, Schichtenmodell (Bei uns die Trennung nach GUI - Businessobjekte und -logik - Datenbankzugriffsschicht - Datenbank) etc.

Darum wären wir für jede Art der Hilfestellung dankbar Zunge raus
10.12.2007 10:09 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Zwischen diesen beiden Beiträgen liegen mehr als 10 Jahre.
Max1809
myCSharp.de-Mitglied

Dabei seit: 18.02.2011
Beiträge: 67


Max1809 ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Hallo csoifert,

habt ihr das Projekt mittlerweile abgeschlossen? Oder hat jemand anderes eventuell hier Literaturempfehlungen etc. für mich?
22.02.2018 16:48 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Palin Palin ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

Dabei seit: 22.08.2011
Beiträge: 1.090
Entwicklungsumgebung: VB.net


Palin ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Hi Max1809,


du erwartest doch jetzt nicht ernsthaft das ein Beitrag Erstellern (csoifert) der hier genau 2x in seinen eigenen Beitrag gepostet hat sich nach 10 Jahren meldet.


ansonsten beleibt bei deiner Frage das Problem wie vor 10 Jahren.

Zitat von norman_timo:
Falls es kein Jobangebot ist, dann sehe ich die Frage nicht.

Überlege dir mal was genau deine Frage ist und stelle sie dann in einem eigenen Beitrag.
Und allgemein Gehaltene Fragen wie z.B. "Wie entwickele ich eine Bussines Anwendung",
lassen sich in einem Forum schwer beantworten.
22.02.2018 18:03 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Baumstruktur | Brettstruktur       | Top 
myCSharp.de | Forum Der Startbeitrag ist älter als 11 Jahre.
Der letzte Beitrag ist älter als ein Jahr.
Antwort erstellen


© Copyright 2003-2019 myCSharp.de-Team | Impressum | Datenschutz | Alle Rechte vorbehalten. | Dieses Portal verwendet zum korrekten Betrieb Cookies. 19.08.2019 16:41