myCSharp.de - DIE C# und .NET Community
Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 
 | Suche | FAQ

» Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?
» Forum-FAQ

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist wo online?

Ressourcen
» openbook: Visual C#
» openbook: OO
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Übersicht
» Wir über uns

» myCSharp.de Diskussionsforum
Du befindest Dich hier: Community-Index » Diskussionsforum » Entwicklung » Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen » .exe herstellen, die kein .NET Framework benötigt
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen

Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen  

.exe herstellen, die kein .NET Framework benötigt

 
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
myCSharp.de
Moderationshinweis von herbivore (03.01.2006 07:02):

Dies ist ein Thread, auf den aus der FAQ verwiesen wird. Bitte keine weitere Diskussion, sondern nur wichtige Ergänzungen und diese bitte knapp und präzise. Vielen Dank!
 
[email protected] steph@alive ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

Dabei seit: 16.02.2005
Beiträge: 13


steph@alive ist offline

.exe herstellen, die kein .NET Framework benötigt

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Ich muss ein progarmm auf mehreren pc laufen lassen möchte aber keinen Framework instalieren. Ist es daher möglich eine exe datei herzustellen die keinen Framework benötigt? Und wenn nicht welchen Framework muss mann instalieren damit windo form laufen?

Steph
02.04.2005 13:39 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
herbivore
myCSharp.de-Poweruser/ Experte

avatar-2627.gif


Dabei seit: 11.01.2005
Beiträge: 49.479
Entwicklungsumgebung: csc/nmake (nothing is faster)
Herkunft: Berlin


herbivore ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Hallo [email protected],

.NET Programme laufen nur mit der .NET-Runtime so wie DirectX-Programm nur mit der DirectX-Runtime laufen. Wenn nichts zusätzlich installiert werden soll, musst du direkt für Win32 programmieren.

Aber es kommt ja keiner auf die Idee bei einem 3D-Programm auf DirectX (oder OpenGL) zu verzichten. Ich würde ungerne auf .NET verzichten.

Die .NET-Runtime ist 25MB groß, und es gibt sie hier:  http://www.microsoft.com/downloads/detai...57-034D1E7CF3A3

herbivore
02.04.2005 13:48 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
hauptmann hauptmann ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

Dabei seit: 19.07.2003
Beiträge: 704
Herkunft: Österreich/Kärnten


hauptmann ist offline Füge hauptmann Deiner Kontaktliste hinzu

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Hi!

von Microsoft gibt es einen Setup Bootstrapper. Damit kannst du zu einem Windows Installer das .net Framework hinzufügen:
 http://www.microsoft.com/downloads/detai...&displaylang=en
 http://support.microsoft.com/default.asp...kb;en-us;836158


Dann gibt es noch Thinstall:  http://thinstall.com/help/index.html?lin...etframework.htm
Das analysiert deine Anwendung und linkt alle benötigen Assemblies zu deinem Programm hinzu. Dadurch wird das Programm größer, aber du brauchst das .net Framework nicht installieren
02.04.2005 15:33 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Zwischen diesen beiden Beiträgen liegt mehr als ein Monat.
wicking wicking ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

avatar-1661.png


Dabei seit: 10.05.2005
Beiträge: 4


wicking ist offline Füge wicking Deiner Kontaktliste hinzu AIM Screenname von wicking: wicking55 YIM-Screenname von wicking: wicking55 MSN-Passport-Profil von wicking anzeigen

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Ja, und was ist mit Linux? Wie läufts da? Also wie kann ich ein natives Binary erzeugen, welches ohne .NET- (ok, gibts ja garnicht) bzw ohne Mono-Framework läuft?

Z.B. für kleine Mini-Progrämmchen, die sowieso nur für eine Platform und Betriebssystem geschrieben sind, weil nur da sinnvoll usw.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von wicking am 10.05.2005 12:02.

10.05.2005 12:00 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
KRambo KRambo ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

Dabei seit: 29.08.2004
Beiträge: 355
Entwicklungsumgebung: Visual Studio 2010


KRambo ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Naja ohne Framework gibts da als Alternative VisualBasic oder Delphi oder auch C++ (aber das "alte", nicht das .NET)...
10.05.2005 12:58 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
wicking wicking ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

avatar-1661.png


Dabei seit: 10.05.2005
Beiträge: 4


wicking ist offline Füge wicking Deiner Kontaktliste hinzu AIM Screenname von wicking: wicking55 YIM-Screenname von wicking: wicking55 MSN-Passport-Profil von wicking anzeigen

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Zitat:
Original von KRambo
Naja ohne Framework gibts da als Alternative VisualBasic oder Delphi oder auch C++ (aber das "alte", nicht das .NET)...

Ähm...sollte das jetzt die Antwort auf MEINE Frage sein? Oder hast Du einfach überhaupt nichts hier gelesen und einfach auf den ersten Beitrag geantwortet?
10.05.2005 15:37 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Pulpapex Pulpapex ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

Dabei seit: 22.07.2003
Beiträge: 939
Entwicklungsumgebung: Eclipse / VC# 2005
Herkunft: Rostock


Pulpapex ist offline Füge Pulpapex Deiner Kontaktliste hinzu

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Hi wicking,

ich glaube eher du hast es noch nicht ganz verstanden.

Zitat:
Ja, und was ist mit Linux? Wie läufts da? Also wie kann ich ein natives Binary erzeugen, welches ohne .NET- (ok, gibts ja garnicht) bzw ohne Mono-Framework läuft?

Z.B. für kleine Mini-Progrämmchen, die sowieso nur für eine Platform und Betriebssystem geschrieben sind, weil nur da sinnvoll usw.

Das geht nicht. Man kann keine kleinen, nativen Mini-Progrämmchen für .Net/Mono schreiben, die ohne Framework laufen. Man kann höchstens ein Setup-Programm erstellen, das das Framework mit installiert. Das Ganze ist dann aber über 25 Mb gross. Wenn überhaupt kein Framework benötigt werden soll, muss auf andere Sprachen ausgewichen werden. Das hat KRambo gemeint.

Ansonsten empfehle ich dir einen Blick in die Board-FAQ oder gleich die Board-Suche. Das Thema gab es schon zig mal.


Gruss
Pulpapex
10.05.2005 16:11 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
wicking wicking ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

avatar-1661.png


Dabei seit: 10.05.2005
Beiträge: 4


wicking ist offline Füge wicking Deiner Kontaktliste hinzu AIM Screenname von wicking: wicking55 YIM-Screenname von wicking: wicking55 MSN-Passport-Profil von wicking anzeigen

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Zitat:
Original von Pulpapex
Hi wicking,

ich glaube eher du hast es noch nicht ganz verstanden.

möglich... :/

Zitat:
... Das hat KRambo gemeint.

Achso. Dann entschuldige KRambo. Hab mich nur gewundert, weil ich nicht wußte, dass es z.B. VisualBasic für Linux gibt. Hätte ja sein können, dass man die Progrämmchen in Binaries, die meinetwegen irgendwelche Bibliotheken benötigen, aber nicht dieses

Code:
1:
mono Programmname.exe

, sondern nur

Code:
1:
Programmname.exe

.

Zitat:
Ansonsten empfehle ich dir einen Blick in die Board-FAQ oder gleich die Board-Suche. Das Thema gab es schon zig mal.

Ok, werd ich tun.
10.05.2005 17:58 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
maxE maxE ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

Dabei seit: 27.04.2004
Beiträge: 456
Entwicklungsumgebung: SharpDevelop
Herkunft: Sachsen


maxE ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Unter Linux gibt es inzwischen einen Kerneltreiber, der es erlaubt Mono Anwendungen direkt so zu starten, als wären es native Anwendungen:
11.05.2005 10:03 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
wicking wicking ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

avatar-1661.png


Dabei seit: 10.05.2005
Beiträge: 4


wicking ist offline Füge wicking Deiner Kontaktliste hinzu AIM Screenname von wicking: wicking55 YIM-Screenname von wicking: wicking55 MSN-Passport-Profil von wicking anzeigen

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Zitat:
Original von maxE
Unter Linux gibt es inzwischen einen Kerneltreiber, der es erlaubt Mono Anwendungen direkt so zu starten, als wären es native Anwendungen:

Oh, hört sich ja interessant an. Kannst mir was genaueres dazu sagen? Wo finde ich den? Name?

Danke.
11.05.2005 15:53 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
maxE maxE ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

Dabei seit: 27.04.2004
Beiträge: 456
Entwicklungsumgebung: SharpDevelop
Herkunft: Sachsen


maxE ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

11.05.2005 18:27 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Zwischen diesen beiden Beiträgen liegen mehr als 5 Monate.
Altstetter Altstetter ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

Dabei seit: 15.10.2005
Beiträge: 57


Altstetter ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

.NET oder nicht .NET jedes Programm, welches in einer Hochsprache geschrieben ist, braucht eine Laufzeitumgebung. Ob diese nun mit in die EXE kompiliert ist oder nicht (und damit schon in Windows integriert ist). Auch wenn bei den "noch" aktuellen Versionen von Windows kein .NET Framework integriert ist, sollte es auch für nicht versierte (Kunden ?) durch Windows Update ein leichtes sein an das Teil zu kommen. Oder Du integrierst das Framework schon wie besprochen in die Installation deiner Software. Die 60 MB, die es höchstens an Speicherplatz beansprucht, dürfte selbst bei alten Rechner kein Problem darstellen.

Es spricht also nichts gegen die Verwendung des .NET Frameworks.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Altstetter am 08.11.2005 23:43.

08.11.2005 23:25 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
herbivore
myCSharp.de-Poweruser/ Experte

avatar-2627.gif


Dabei seit: 11.01.2005
Beiträge: 49.479
Entwicklungsumgebung: csc/nmake (nothing is faster)
Herkunft: Berlin


herbivore ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Hallo zusammen,

... und viel dafür :-)

herbivore
09.11.2005 07:06 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
SimonKnight6600 SimonKnight6600 ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

avatar-1433.gif


Dabei seit: 09.03.2005
Beiträge: 709
Entwicklungsumgebung: Microsoft Visual Studio 2008
Herkunft: Österreich


SimonKnight6600 ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Jetzt mal so am Rande: Wie kann man einen Anfänger davon überzeugen dass es besser eine Sprache mit dem .NET Framework zu verwenden als zum Beispiel C++. Ich hab meinem Freund schon erklärt dass er sich unter C++ um die Speicherverwaltung selber kümmern muss und dass er auch keine so große Klassenbibliothek hat. Ihn stört es genauso, dass man die .NET Runtime mitliefern muss.

Gruß,
SimonKnight6600
09.11.2005 07:17 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
maxE maxE ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

Dabei seit: 27.04.2004
Beiträge: 456
Entwicklungsumgebung: SharpDevelop
Herkunft: Sachsen


maxE ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Wie herbivore schon sagt: keiner käme auf die Idee, ein DirectX Spiel zu programmieren und dann darauf zu bestehen, das keine DirectX Runtime vorinstalliert sein muss.
Da finde ich es witzig, dass gerade viele Gamer immer die neuste DirectX Version installieren, aber sich dann streuben das läppische und deutlich kleinere! .NET Framework zu installieren.
Übrigens: Die .NET Runtime ist heute auf fast jeder Computerzeitschriften-CD zu finden. Mitliefern, musst du da eigentlich nichts.
09.11.2005 10:21 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
.unreal .unreal ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

avatar-1903.gif


Dabei seit: 26.11.2004
Beiträge: 563
Entwicklungsumgebung: VS 2005
Herkunft: Nähe Zürich


.unreal ist offline Füge .unreal Deiner Kontaktliste hinzu MSN-Passport-Profil von .unreal anzeigen

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

C++ kann dein Kumpel auch nur programmieren, weil die "Runtimes" schon im OS vorhanden sind.

.NET ist in der Übergangsphase, in Windows Vista wirds dabei sein! Früher oder später wirds dein Kumpel auch einsehen Augenzwinkern

Gruss,
.unreal
09.11.2005 11:28 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
herbivore
myCSharp.de-Poweruser/ Experte

avatar-2627.gif


Dabei seit: 11.01.2005
Beiträge: 49.479
Entwicklungsumgebung: csc/nmake (nothing is faster)
Herkunft: Berlin


herbivore ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Hallo SimonKnight6600,

die Vorteile von C#/.NET liegen so auf der Hand, dass es mir schon wieder schwerfällt, sie zu benennen, ohne Eulen nach Athen zu tragen. Wenn ich so daran denke, was das für ein Krampf war unter Win32 zu programmieren und wie einfach jetzt alles geht. Ich kenne keine andere Sprache-Bibliothek-Kombination, in der man so produktiv und gleichzeitig so robust programmieren kann wie mit C#/.NET. Es ist die Kombination, die es macht.

herbivore
09.11.2005 17:49 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Baumstruktur | Brettstruktur       | Top 
myCSharp.de | Forum Der Startbeitrag ist älter als 15 Jahre.
Der letzte Beitrag ist älter als 14 Jahre.
Antwort erstellen


© Copyright 2003-2020 myCSharp.de-Team | Impressum | Datenschutz | Alle Rechte vorbehalten. | Dieses Portal verwendet zum korrekten Betrieb Cookies. 31.10.2020 08:23